Die Dolle ist das Drehlager von Skull oder Riemen und sitzt am Ende des Auslegers.

Für wen ist die MRG?

Die Mainzer Ruder-Gesellschaft ist für jeden offen, der gerne rudert und sich gerne in Gesellschaft bewegt. Weil einem das Rudern nicht in die Wiege gelegt wird, es also eine gewisse Schwelle zu überwinden gilt mit der Überlegung “Ich will rudern”, bieten wir unseren Schnupperkurs an – einmal im Jahr zu Beginn der Saison Anfang Mai.

Für Personen, die sich bewegen wollen – Rudern ist gesund!

Beim Rudern werden so ziemlich alle Muskelgruppen bewegt, über die der menschliche Körper verfügt. Und zwar an der frischen Luft. Gibt es etwas Gesünderes? Eben!

Für Personen, die Anschluss suchen – hier ist immer was los

Wir tragen nicht zufällig die “Gesellschaft” im Vereinsnamen. Wir sind eine gesellige Truppe. Das heißt nicht, dass wir denjenigen, der versunken in den Sonnenuntergang sinnierend auf unserer Terrasse sitzt, mit unseren Geschichten ablenken. Aber erzählen tun wir schon alle gerne.

Für Personen, die die sportliche Herausforderung suchen

Wir tragen auch den Begriff “Rudern” im Vereinsnamen. Das hat damit zu tun, dass wir durchaus eine Truppe junger Männer und Frauen bei uns haben, die sich gerne auf Regatten messen – und es dabei nicht mit der Geselligkeit gut sein lassen.

Leben in der MRG

Das ist das Schwierigste beim Rudern. Die ersten Schritte. Deswegen lassen wir die weg, setzen uns mit dem Rücken zur Fahrtrichtung, greifen die Skulls, rollen vor… uuund rudern los!

Rudern wirkt auf den ersten Blick total harmonisch und einfach. Die Tücke verbirgt sich hinter dem zweiten Blick. Wenn man feststellt: „Ups, das ist aber komplex mit den ganzen Bewegungen, die man da gleichzeitig machen soll.“

Dass trotzdem jedes Jahr neue Mitglieder unserem Verein beitreten, zeigt uns, dass wir offenbar einen guten Weg gefunden haben, den Menschen das Rudern nahezubringen. Das macht uns ein bisschen stolz.

Andererseits, wer sollte Ihnen das Rudern auch besser nahebringen, als wir Ruderbegeisterten?


Das Leben im und mit dem Verein ist vielschichtig und zeigt sich am besten live vor Ort. Im Mittelpunkt stehen der Rudersport und die Geselligkeit drumherum. Die allerdings wollen organisiert sein. Dazu freut sich der Verein über jeden, der die MRG als “seinen Verein” versteht und damit als “unseren Verein”. Einfach eines unserer Vorstandsmitglieder ansprechen. Eine/r sitzt wahrscheinlich bei Ihnen im Boot.